Tanzgruppe in Berlin

Montag, 30. Januar 2017

Kleine Bühne, großer Auftritt - die Zeißiger in Berlin. Foto: Johann Tesche
Kleine Bühne, großer Auftritt - die Zeißiger in Berlin. Foto: Johann Tesche

Die Sorbische Volkstanzgruppe Zeißig trat am Samstag auf der Ernährungsmesse "Grüne Woche" in Berlin auf. Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft bat vor einiger Zeit die Volkstanzgruppe um Mitwirkung beim sächsischen Bühnenprogramm. „Die Freude war groß, denn einige Mitglieder fahren ohnehin oft zur Grünen Woche“, erklärt Chefin Gabriela Linack. Geplant waren zwei Auftritte von jeweils 20 Minuten.

Der Vorstand entschied sich für einen Ausschnitt aus dem Tanzspiel Ernte und für einige selbst choreographierte Tänze. Als kleine Referenz an die Hauptstadt kam der Rixdorfer mit ins Programm, ein Tanz, den die sorbischen Vorfahren, die sich einst als Kindermädchen oder Haushaltshilfen in Berlin verdingten, mit in die Lausitz brachten.

Mit zehn Tanzpaaren, vier Begleitpersonen und einem guten Dutzend Fans ging es am Sonnabend mit dem Reisebus auf Tour. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben