Tante-Emma-Laden Tankstelle

Montag, 04. Januar 2016

An dem orangefarbenen T-Shirt, das Susi Pilopp-Nickolai bei ihrer Arbeit trägt, ist sie sofort als Tankstellen-Mitarbeiterin erkennbar. Foto: Silke Richter
An dem orangefarbenen T-Shirt, das Susi Pilopp-Nickolai bei ihrer Arbeit trägt, ist sie sofort als Tankstellen-Mitarbeiterin erkennbar. Foto: Silke Richter

Wir leben in einer Zeit, da man praktisch jederzeit einkaufen kann. Vorratshaltung ist passé. Doch an den Feiertagen und verlängerten Wochenenden zeigt sich dann bei manchem das Dilemma. Tankstellen sind hier oft die letzte Rettung.

Das Hoyerswerdaer Tageblatt schaute über die Feiertage an einer SB-Tankstelle vorbei. Die Geschichte dazu steht am heutigen Montag in der Lokalausgabe der Sächsischen Zeitung: Ausschließlich Kraftstoffverkauf - das ist lange her. Die Tankstellen sind Tante-Emma-Läden geworden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben