Tagebau liefert wieder

Samstag, 26. Mai 2018

Foto: Leag

Reichwalde. Der Tagebau Reichwalde kann wieder Rohbraunkohle liefern. Einen Monat nach einem tagelangen Brand des Kohleflözes sind die Schäden behoben, teilt die Lausitz Energie Bergbau AG mit.

Das betrifft insbesondere die bei dem Feuer in Mitleidenschaft gezogene Förderband-Anlage. Tagebau-Leiter Lutz Mickel sagt, es sei ein Kraftakt gewesen, die betroffenen 850 Meter ab- und neu wieder aufzubauen.

Wie die Leag wissen lässt, waren beim Wiederaufbau rund 30 Tagebau-Kumpel sowie 50 Mitarbeiter von Service-Firmen im Einsatz. An der Ermittlung der Brandursache, heißt es auch, werde weiter gearbeitet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben