Tag für Toleranz

Mittwoch, 11. April 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Unter anderem die Mädchen und Jungen der Oberschule "Am Planetarium" haben sich an einer Neuauflage von "Tag und Nacht für Toleranz" beteiligt. Sie setzten sich künstlerisch mit dem Thema auseinander und befestigten die Ergebnisse am Bauzaun, der aus Sicherheitsgründen vor einem Teil ihrer marode Schule steht.

Insgesamt hatten neun Partner etwas zum neuerlichen Aktionstag der Initiative Zivilcourage und der Koordinierungsstelle Bildung im Rathaus vorbereitet. Unter anderem gab es einen Spielenachmittag in der Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek, während der Kulturbund einen Vortrag zum Thema Gedenkstätten organisiert hatte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben