Symposium Nummer 12

Dienstag, 19. Februar 2019

Foto: Rainer Könen

Hoyerswerda. Das 12. Internationale Bildhauersymposium findet vom 20. Juni bis zum 2. Juli im Zoo statt - sofern es mit dem beantragten Fördergeld klappt. Das geht aus der jetzt veröffentlichten Ausschreibung hervor, in der Künstler aufgerufen werden, sich bis Mitte April um eine Teilnahme zu bewerben.

Thematisch soll sich das Symposium wegen des 60. Zoogeburtstages mit Mensch, Seele und Tier befassen.
Das Motto setzt sich daher aus den englischen Begriffen „human“ und „animal“ sowie dem lateinischen „anima“ zusammen – „Humanimal“.

Ausrichter sind wie schon zuletzt 2016 die städtische Zoo, Kultur und Bildung gGmbH sowie das Groß Särchener Steinkunst-Atelier Wera von Martina Rohrmoser Mueller und Marcel Müller (im Bild).

Die Symposien waren 1975 von Ehrenbürger Jürgen von Woyski (†) ins Leben gerufen worden. Er hätte im März seinen 90. Geburtstag feiern können. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben