Super Entwicklung

Montag, 27. März 2017

Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte am Sonnabend das MGH. Er brachte auch einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 17 000 Euro mit, der für die Sanierung des Funktionsgebäudes der Wiednitzer Sportanlage gedacht ist.  Foto: Silke Richter
Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte am Sonnabend das MGH. Er brachte auch einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 17 000 Euro mit, der für die Sanierung des Funktionsgebäudes der Wiednitzer Sportanlage gedacht ist. Foto: Silke Richter

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens lud das Mehrgenerationenhaus (MGH) in der Eisenwerkstraße am Wochenende zu einem Tag der offenen Tür ein.

"Heute ist das MGH, dank des hohen Engagements aller Beteiligten, zu einem Ort der Begegnung und des aktiven Miteinanders geworden, das vielen Menschen auch gegen gesellschaftliche Einsamkeit hilft und das Gefühl gibt, gebraucht zu werden“, erklärte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) bei seinem Besuch.

Das Angebot ist vielfältig. So gibt es für Eltern Tipps und Ideen zur Erziehung und Beschäftigung von Kindern, Kurse am Computer, praxisorientierte Ratschläge für arbeitsuchende Bewerber, Malzirkel, Handyberatung, Gesundheits- und Bewegungskurse wie Yoga, Bauchtanz und Sportangebote 50 plus, Zumba und Gesprächsrunden Deutsch für Asylbewerber, Handarbeitszirkel … (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben