Studenten planen Brückenschlag

Samstag, 22. September 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. In Trägerschaft des Traditions- und Fördervereins "Glückauf Schwarze Pumpe" und der TU Darmstadt beschäftigen sich in den nächsten Tagen Studenten mit einer verbesserten räumlichen wie ideellen Verbindung zwischen Alt- und Neustadt.

Die Ergebnisse der Städtebau-Sommerschule werden vom 6. bis zum 14. Oktober bei einer Ausstellung in der Orangs Box an der Bautzener Brücke zu sehen sein. Am Montag jedoch wird das Projekt zunächst erstmals öffentlich vorgestellt - ab 14 Uhr im Café "Auszeit" des Bürgerzentrums. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben