Strukturen in Farbe

Freitag, 24. März 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Udo Klenner (rechts) ist in Hoyerswerda geboren und in Straßgräbchen aufgewachsen. Heute lebt der Künstler in Berlin.

Seine ornamentikhaften Gemälde sind jetzt im Hoyerswerdaer Bürgerzentrum zu sehen - innerhalb einer verhältnismßig neuen Reihe des KulturFabrik-Vereins. Unter dem Titel "Kunstraum" werden in Treppenhalle und Lobby zeitgenössische Kunswerke präsentiert.

Die erste Schau "Gebrochene Landschaften" mit den Arbeiten von gleich vier Künstlern gab es im Herbst. Udo Klenners "Kein Ort, nur Ego!" ist die zweite "Kunstraum"-Ausstellung. Jeweils vier soll es pro Jahr geben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben