Streit im Heim

Montag, 22. Februar 2016

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Am vergangenen Wochenende wurde die Polizei zu zwei Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern gerufen. Am Samstagabend gerieten zwei alkoholisierte Bewohner der Unterkunft an der Dillinger Straße aneinander. Offenbar wurde dabei ein 28-jähriger Iraker durch einen zehn Jahre älteren Syrer leicht verletzt. Der Mann musste ambulant behandelt werden.

Auch in der Unterkunft an der Thomas-Müntzer-Straße soll es Konflikte gegeben haben. Wie die Polizei mitteilt, soll eine Bewohnerin von einem Mitbewohner bedroht worden sein. Eine weitere Frau in dem Heim soll durch denselben Mitbewohner geschlagen worden sein. In beiden Fällen hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen und versucht, den Geschehnissen auf den Grund zu gehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben