Straßenliste ist erstellt

Mittwoch, 06. Juli 2016

Die Ebertstraße in Knappenrode ist eine der Straßen, die grundhaft ausgebaut wird. Foto: Uwe Schulz
Die Ebertstraße in Knappenrode ist eine der Straßen, die grundhaft ausgebaut wird. Foto: Uwe Schulz

Aufbauend auf das Straßenbestandsverzeichnis hat die Bauverwaltung in Hoyerswerda jetzt auf Anforderung des Finanzausschusses eine Auflistung der Straßenzustände erstellt, wo am ehesten Handlungsbedarf besteht. Es ist ein erster Entwurf. Er umfasst insgesamt sieben Prioritätsstufen.

Sicher gebaut werden bis 2019 jene Pisten, die es in Kategorie 1a geschafft haben. Ihre Erneuerung steht im Finanzplan, sie werden geplant. Dazu gehören beispielsweise die S  95 in Dörgenhausen und die Straße zum Industriegelände vom Aldi-Markt bis zur Autohaus-Kreuzung. Mit dem Ausbau der Ebert-Straße in Knappenrode erfüllt die Stadt zudem eine Zusage aus dem zwei Jahrzehnte alten Eingemeindungsvertrag.

In Kategorie 1b (wichtig, aber noch nicht im Haushalt platziert) stehen bislang 20,44 km. Man kann sagen, dass es sich dabei um nahezu alle Straßen handelt, die bislang nicht erneuert wurden und auch keine Wohngebietsstraßen sind. Was wann gebaut wird davon ist aber noch nicht klar. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben