Straßenhuckel werden beseitigt

Sonntag, 04. August 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Der Untergrund der Dresdener Straße zwischen Bahnübergang und Wittichenauer Straße ist nicht der beste. Daher kommt es auf Hoyerswerdas längster und breitester Granitpflasterstraße alle paar Jahre zu Verwerfungen.

Die Stadt Hoyerswerda lässt dann auch hin und wieder einen Abschnitt neu pflastern. Auf einer Länge von 115 Metern wird derzeit unter Vollsperrung die Fahrbahn zwischen Geschwister-Scholl-Straße und Kocorstraße instand gesetzt.

Gesperrt ist noch die gesamte nächste Woche, also bis zum 9. August. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?