Straßenbau hat begonnen

Freitag, 02. September 2016

Zuerst wurden die Hydranten in der Rademacherstraße erneuert, dann begann der Straßenbau. Foto: Ralf Grunert

Mit Beginn dieser Woche starteten in Lauta die ersten Straßeninstandsetzungsarbeiten, die mittels einer neuen Förderrichtlinie des Freistaates Sachsen möglich gemacht wurden. Los geht es parallel in der Gerhart-Hauptmann-Straße und in der Rademacherstraße im Ortsteil Torno.

Die Arbeiten an diesen beiden Straßen sollen bis zum 9. September abgeschlossen sein. Der 9. September ist auch der Zieltermin für die Fertigstellung der Instandsetzung von Teilen der Akazienallee und der Conrad-Blenkle-Straße, die am kommenden Montag beginnen soll.

Anwohner müssen sich auf Behinderungen einstellen. Wann und wie lange Grundstückszufahrten blockiert sind, darüber soll die bauausführende Firma rechtzeitig informieren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben