Straße oder Acker?

Sonntag, 19. Februar 2017

Foto: Uwe Schulz

Das hier ist nicht der einzige reparaturbedürftige Straßenabschnitt in Hoyerswerda, aber doch ein imposant kaputter. Ein paar Tausend Fahrzeuge passieren wohl tagtäglich die Kreuzung am Congress-Hotel.

Man spürt bei jeder Fahrt, wie kaputt die Fahrbahn ist. Und dabei ist es fast egal, in welche Richtung man die Kreuzung passieren möchte.

Dauernutzer wissen mittlerweile, wo sie welchen Schlenker fahren müssen, damit die Räder nicht in die Löcher fallen oder jedenfalls nicht in die tiefsten. Doch erst aus der Vogelperspektive sieht man das ganze Dilemma auf einen Blick. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Peisowsky |

Das darf nicht wahr sein. Das war mal eine so tolle moderne und neu gemachte Straße. Überhaupt fand ich vor 20 - 15 Jahren noch, dass man gut mit dem PKW zum Einkaufen in die Neustadt fahren konnte. Wäre schade, wenn alles verkommt.