Strandreparatur nötig

Samstag, 10. Februar 2018

Foto: Uwe Schulz

Geierswalde. Vor Beginn der Badesaison in diesem Jahr wird der staatliche Bergbausanierer LMBV einen Bagger an den Geierswalder See schicken, um den Strand zu "reparieren". Heftiger Wellenschlag aufgrund hoher Windgeschwindigkeiten hat etliche Meter "geschluckt".

Die LMBV kündigte an, eine Ausgleichsneigung herzustellen und einseitig mit Wasserbausteinen zu sichern. Auf der Halbinsel am Partwitzer See soll eine gleichartige Abbruchkante zwar belassen, aber ebenfalls mit Wasserbausteinen gesichert werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben