Stolze Mittelstädte

Freitag, 08. März 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Sogenannte Mittelstädte mit 20.000 bis 100.000 Einwohnern brauchen mehr Rückenwind als bisher – so steht es in einer am gestrigen Donnerstag in Hoyerswerda verbreiteten Erklärung: „Sie müssen von der Landespolitik stärker als bisher als Partner auf Augenhöhe wahrgenommen werden“, heißt es in dem Text, der im Zusammenhang mit einer Tagung zu Demokratie, Lebensperspektiven und Bildung im Saal der Sparkasse am Markt entstanden ist.

So wichtig Landkreise als übergreifende Verwaltungsebenen seien, seien es doch Städte und Gemeinden, mit denen sich die Bürger identifizierten und auf die sich ihre Hoffnungen wie ihre Enttäuschungen bezögen. Eine ganze Reihe der Mittelstädte hätten nach den „schwarzen 90er Jahren“ inzwischen ihre Vitalität wiedergefunden und nähmen wichtige Kern- und Motorfunktionen in der Fläche wahr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben