Steuererhöhung beschlossen

Freitag, 22. Juni 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Spreetal. Schweren Herzens hat sich der Gemeinderat für eine Anhebung der Grundsteuern entschieden. Es gab sechs Ja- und drei Nein-Stimmen sowie vier Enthaltungen.

Die jährliche Mehrbelastung für die Bürger beläuft sich auf rund 70.000 Euro. Die Steuererhöhung war eine Bedingung des Landes Sachsen für eine Finanzhilfe, um das Defizit im Gemeindehaushalt auszugleichen.

Inzwischen hat das Finanzministerium in einem Schreiben an das Landratsamt Bautzen eine sogenannte Bedarfszuweisung in Höhe von knapp 2,2 Millionen Euro für die Gemeinde angekündigt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben