Starke Kreisoberligisten

Sonntag, 21. Mai 2017

Mit viel Einsatz ging es in Wittichenau zur Sache. Hier klärt DJK-Keeper Michael Kliemank vor einem Ottendorfer. Foto: Werner Müller

Alle vier Kreisoberligisten aus der Stadtregion Hoyerswerda konnten am Wochenende punkten. Spitzenreiter Zeißig siegte am Sonntag in Rammenau mit 2:0 und hat nun auch rechnerisch den Titel sicher. Wittichenau gewann zu Hause gegen Schlusslicht Ottendorf ebenfalls 2:0, wie auch der LSV Bergen in Pulsnitz. Nur der Hoyerswerdaer FC musste mit einer Punkteteilung zufrieden sein: Gegen Hochkirch gab es im Jahnstadion ein 1:1.

Ohne Punkte und Tore kehrte hingegen Landesklässler Neustadt/Spree vom FSV 1990 Neusalza-Spremberg zurück. Die Elf von Trainer Karsten Haasler unterlag nach 0:0-Halbzeitstand noch mit 0:3.

Mehr zu den Spielen mit Stimmen und Statistiken gibt es wie gewohnt in der Montagsausgabe des Hoyerswerdaer Tageblattes. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben