Stadtrats-Abschied

Dienstag, 15. Januar 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Nach einem Vierteljahrhundert scheidet Martin Schmidt aus dem Stadtrat aus. Der Vorsitzende des Kunstvereins tritt zur Wahl am 26. Mai nicht mehr an. „Irgendwann ist man alt genug“, sagt der 81-Jährige. Der CDU-Stadtverband hat jetzt seine Liste für die Stadtratswahl aufgestellt.

Angeführt wird sie vom Fraktionsvorsitzenden Frank Hirche und Claudia Florian, die in seinem CDU-Bürgerbüro arbeitet. Auch die Stadträte Conni Böhme, Dr. Gitta Kaltschmidt, Michael Mandrossa, André Pieprz und Robert Widera wollen weitermachen. Stadtrat Jens Retschke dagegen stellt sich nicht mehr zur Wahl.

Zu den insgesamt 13 Kandidaten gehören außerdem Kreisrat Dr. Christoph Wowtscherk, die Vorsitzende des Behindertenbeirates, Evelyn Graf, der frühere Präsident des Stadtsportbundes Jürgen Schröter, die neue kaufmännische Leiterin der städtischen Musikschule Nicole Koniarski sowie Oliver Heinze aus dem Vorstand des CDU-Stadtverbandes und Norman Krause, der dem Seniorenbeirat angehört. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben