Stadt mit Bach

Samstag, 21. Juli 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Ein richtig reißender Strom ist die Schwarze Elster zu keiner Zeit - nicht einmal, wenn der Fluss bei Hochwasser den Deich nach oben steigt. Aber im Moment ist die Elster eher ein Bach.

Am Pegel Neuwiese wird gerade noch ein Wasserstand von 39 Zentimetern gemessen - vor fünf Tagen waren es immerhin noch 44. Der Durchfluss liegt nicht einmal mehr bei einem halben Kubikmeter in der Sekunde.

Ausgiebiger Regen ist in Hoyerswerda nicht in Sicht. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt in den nächsten Tagen bei Temperaturen zwischen 27 und 29 Grad Celsius bei gerade einmal 20 Prozent. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben