Springpferd angeschossen

Dienstag, 30. August 2016

Wer schießt auf ein Pferd? Geschehen ist das auf einer Koppel am Rande des Bernsdorfer Ortsteils Großgrabe. Am Dienstagmorgen informierte die Pferdehalterin die Polizei. Schon am Montagnachmittag war das verletzte Tier entdeckt worden.

Die Verletzung war so schwer, dass die 13-jährige Stute noch am gleichen Tag eingeschläfert werden musste, so die Auskunft vom Verein Peritur, dem das Tier gehört. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Tierquälerei aufgenommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben