Spremberg feiert

Mittwoch, 10. August 2016

Sprembergs Mutter Birnbaum, hier als Statue auf dem Scheudeckplatz, wird beim Umzug gewiss "in natura" dabei sein. Foto: Uwe Jordan
Sprembergs Mutter Birnbaum, hier als Statue auf dem Scheudeckplatz, wird beim Umzug gewiss "in natura" dabei sein. Foto: Uwe Jordan

Heimatfest wird am Wochenende in unserer brandenburgischen Nachbarstadt Spremberg gefeiert. Am Freitag öffnet ab 14 Uhr der Schaustellerpark auf dem Festplatz an der Georgenstraße. Ferner gibt es ab 16 Uhr das Turmblasen am Bismarckturm. Auf der Bühne Bullwinkel / Lange Straße beginnt um 18 Uhr die musikalische Einstimmung. Ab 21 Uhr setzt sich von der Kreuzung Dresdener/ Berliner Straße ab 21 Uhr ein Lampionumzug in Bewegung.

Am Sonnabend beginnt gegen 9.30 Uhr der Festumzug ab Parkplatz A.-Puschkin-Platz durch die Innenstadt zum Marktplatz. Dort wird um 10 Uhr das Heimatfest offiziell eröffnet; es folgt ganztags ein Programm. Auf der Freilichtbühne Wiesengasse 1 beginnt um 17 Uhr die Jägermeisterparty. 20.30 Uhr spielen „Donnerbalken“ Deutschrock-Cover, ehe um 23 Uhr die „Heiligen Daemonen“ ein Böhse-Onkelz-Tribute-Konzert geben. Vorher jedoch, um 22 Uhr, wird ein Höhenfeuerwerk über dem gegenüberliegenden Schwanenteich gezündet.

Am Sonntag präsentiert der RC Spremberg von 10 bis 18 Uhr auf der Dresdener Straße ferngesteuerte On- und Offroad-Modelle mit Verbrennungsmotoren. Wer hoch hinaus möchte: Ab 10 Uhr sind ab dem Parkplatz Georgenstraße Hubschrauberrundflüge mit „Sky Heli“ möglich. Tickets vor Ort oder vorab in der Touristinformation Spremberg (Am Markt 2 / Tel.: 03564 4530). (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben