Sportbund plant Umzug

Mittwoch, 07. Februar 2018

Das Team mit Mareike Jokusch, Heike Kosubek und Andrea Brückner zieht in diesem Jahr in das Sozialgebäude des Jahnstadions, wo das Team um Sportstättenleiter Torsten Tschierske bereits tätig ist. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Vor einigen Herausforderungen steht der Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda in diesem Jahr. Zum einen wird die Geschäftsstelle vom Burgplatz in den Sozialtrakt des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions umziehen. Das soll bis Juni erledigt sein.

Als große Sportveranstaltung organisiert der Dachverband der hiesigen Sportvereine wieder den KnappenMan-Triathlon am Dreiweiberner See. Zur 30. Auflage Ende August soll es einige Überraschungen geben.

Sein 25-jähriges Bestehen nutzt der Sportbund, um eine Ehrenamtsveranstaltung zu organisieren. Besonders engagierte Mitglieder aus Vereinen sollen im November im Bürgerzentrum Braugasse ausgezeichnet werden, kündigt Sportbund-Geschäftsführerin Mareike Jokusch an.



Zurück

Einen Kommentar schreiben