Spielplatz wird erweitert

Mittwoch, 15. August 2018

Foto: Johann Tesche

Zeißig. Auf Initiative des Ortschaftsrates und mit Unterstützung der Eltern Zeißiger Kinder begannen jetzt die Arbeiten zur Erweiterung des Spielplatzes am ehemaligen Druschplatz. Die ersten Elemente, unter ihnen eine Wippe, eine Tafel und eine Gruppe von Baumstämmen als Kletterparcours, entstanden bereits vor zwei Jahren, durften aber noch nicht aufgestellt werden.

Nach zahlreichen Diskussionen mit der Stadtverwaltung Hoyerswerda und dem TÜV gab es nun grünes Licht für diese Erweiterungen. Die errichteten Elemente sind Bestandteil des Vorhabens, den Spielplatz grundhaft zu erneuern. Sie sind Resultate eines Ideenwettbewerbs, der schon vor vier Jahren stattfand.

„Wir möchten einen Spielplatz, der dem dörflichen Charakter gerecht wird“, betont Ortsvorsteher Jens Sarodnik. Wie das aussehen soll, zeigen die nun in Eigenregie errichteten Elemente. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben