Spezialistin fürs Gehirn

Freitag, 14. Oktober 2016

Foto: LSK

Die im Aufbau befindliche Klinik für Neurologie am Seenland-Klinikum Hoyerswerda kann jetzt auch auf das Wissen einer Neuropsychologin zurückgreifen. Wie das Krankenhaus informiert, ist Julia Lietzke jetzt zur Mannschaft um Chefarzt Dr. Andreas Linsa gestoßen.

„Ihr Schwerpunkt ist die Diagnostik der Hirnfunktionen bei Defiziten aufgrund neurologischer Krankheitsbilder“, erklärt Klinikumssprecherin Laura Thieme. Julia Lietzke habe in Jena studiert und sei danach sowohl am Klinikum Niederlausitz in Senftenberg als auch am Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus tätig gewesen.

Das Seenland-Klinikum hatte seine Neurologie erst im April eröffnet. „Zu einer guten Klinik für Neurologie gehört auch eine optimale Hirnleistungsdiagnostik, um Krankheitsbilder von allen Seiten betrachten zu können“, freut sich Chefarzt Linsa über den Zuwachs. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben