Spenden-Aufruf

Donnerstag, 27. September 2018

Grafik: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. Stadtrat Hans-Joachim Donath (Aktives Hoyerswerda) hat seine Kollegen dazu aufgerufen, das Sitzungsgeld aus der Festsitzung zum 750. Stadtjubiläum am 5. September für den geplanten Bau einer neuen Leoparden-Anlage im Zoo zu spenden. Er und sein Fraktionskollege Michael Renner würden das tun.

Laut der gültigen Entschädigungssatzung erhält jeder Stadtrat je Sitzung, an der er teilnimmt, 40 Euro. Sollten alle 30 Räte bei der Festsitzung zugegen gewesen sein und alle Donaths Aufruf auch folgen, ginge es also um 1.200 Euro für das Vorhaben des Zoos.

Er hofft auf Spenden in Höhe von 20.000 Euro. Auf der entsprechenden Funding-Plattform im Internet ist allerdings bisher nur eine dreistellige Summe zusammengekommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben