Für die Spielplatz-Erneuerung

Mittwoch, 29. November 2017

Foto: Anja Wallner

Weißkollm. Schon seit Jahren bemühen sich die Weißkollmer um die Erweiterung des öffentlichen Spielplatzes an der Geißlitzer Straße, auf dem es nur wenige und in die Jahre gekommene Spielgeräte gibt.

Inzwischen hat sich im Ort eine AG Spielplatz gegründet, die Spenden für Spielgeräte und Material sammelt. Durch die Initiative eines Brauseherstellers kamen 1.000 Euro in die Kasse; außerdem sind im Lohsaer Haushalt 10.000 Euro eingeplant.

Weitere 250 Euro kamen jetzt von der Wählervereinigung Lohsa. Ronald Woschick (re.) übergab jetzt den symbolischen Scheck an Ortsvorsteher Thomas Rösler (2.v.re.) sowie die AG-Mitglieder Raik Krüger (li.) und Rico Andreas. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben