Spende für Hospizdienst

Donnerstag, 14. Januar 2016

Foto: Rainer Könen
Foto: Rainer Könen

Grund zur Freude hatten am Dienstag Sabine Mischner (2.v.li.) und Lydia Tietze (2.v.re.) von den Hoyerswerdaer Maltesern: Sie erhielten von Bernd Lehmann (re.), dem Vorsitzenden der Hoyerswerdaer Kolpingfamilie, und Schatzmeister Rafael Popella eine Spende in Höhe von 1 400 Euro.

Dieses Geld war im Advent bei einer Glühwein-Verkaufs-Aktion der Kolpings zusammengekommen. Mit dem Beitrag soll der am 4. März beginnende Ausbildungskurs für ehrenamtliche Hospizhelfer mitfinanziert werden. Die Malteser haben sich auf die Fahnen geschrieben, sterbenskranke Menschen zu betreuen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben