Spende für Großen Chor

Sonntag, 28. August 2016

Foto. Rainer Könen

Strahlende Gesichter gab es am Samstag bei der Probe des Großen Chor Hoyerswerda. In der Aula des Foucault-Gymnasiums überreichte Uwe Blazejczyk, Mitglied der Lausitzer Seenland Stiftung, der Vorstandsvorsitzenden des Chores, Katrin Kiefel, einen Scheck in Höhe von 4000 Euro.

Ein neues Projekt des aus rund 90 Sängern bestehenden Klangkörpers soll mit diesem Geld mitfinanziert werden. Im kommenden Jahr, am 27. Mai, wird der Chor gemeinsam mit der Neuen Elbland Philharmonie die Friedensmesse „The Armed Man - A Mass for Peace“ - in der Lausitzhalle aufführen. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben