Spatenstich am Sonntag

Donnerstag, 28. Juni 2018

Foto: Uwe Schulz

Knappenrode. Der Bautzener Kreistag hat die Weiterführung der baulichen Umgestaltung des Bergbaumuseums Knappenrode beschlossen. Zum Basis-Kreistagsbeschluss von 2014 sind nun unter anderem die Planung und der Neubau der Entwässerung, der Medien und die Gewährleistung der Feuerwehrzufahrten hinzugekommen.

Die Kosten der baulichen Umgestaltung der Energiefabrik betragen nach aktuellem Planungsstand 9,6 Millionen Euro und damit deutlich mehr als ursprünglich geschätzt. Der Eigenanteil des Landkreises Bautzen beträgt dank großzügiger Förderung 1,6 Millionen und liegt damit unter den 2014 veranschlagten 2,04 Millionen.

Der Umbau der Fabrik erfolgt in den nächsten Monaten. Der offizielle Spatenstich ist für diesen Sonntag, den 1. Juli, geplant. Er soll um 14 Uhr im Bereich des jetzigen Einganges erfolgen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben