Sorge ums Wohnhaus

Samstag, 30. April 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Mit einem Protestbrief haben sich die Bewohner des Hauses Sputnikstraße 28 bis 38 im Hoyerswerdaer WK VI an Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) gewandt. Beigefügt waren drei Unterschriftenlisten.

Die Mieter des Blockes wenden sich gegen einen möglichen Abriss. Sie argumentieren unter anderem, das Haus sei allumfassend modernisiert und stehe in einer guten Lage mit exzellenten Vermietungsmöglichkeiten.

„Unser Tun und unser Ziel wird es sein, dass unser Wohnblock in diesem wunderschönen Umfeld für uns Mieter erhalten bleibt und weiterhin zum Stadtbild von Hoyerswerda gehört“, heißt es in dem Brief, der auch an alle Stadtratsfraktionen sowie an die Wohnungsgesellschaft als Vermieterin versandt worden ist. Anstelle von voll sanierten Gebäuden sollte besser der Abriss nicht modernisierter Häuser geprüft werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben