Sommerzeit auf den Beeten

Mittwoch, 25. Mai 2016

Foto: Ralf Grunert

Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Lauta und der Senftenberger Firma Blumen-Mädler (im Bild) schwärmten heute zeitgleich im Lautaer Stadtgebiet aus. Anlass war der Beginn der Sommerbepflanzung. Die größte zusammenhängende Pflanzfläche war wieder die Glocke an der Straße Am Ring. Allein hier wurden 850 Studentenblumen sowie zusammen knapp 1 200 blaue und weiße Lobularien in den Boden gebracht.

Insgesamt werden rund 3 200 Blumen auf Beeten, Rabatten sowie in Kübeln und Schalen für Sommerzeit im Lautaer Stadtgebiet und in den Ortsteilen sorgen. Neben Studentenblumen und Lobularien handelt es sich vor allem um Pelargonien, Feuersalbei, Eisbegonien, Fuchsien, Sommernelken, Edellieschen, Steinkraut und Husarenknöpfchen.

Trotz knapper Kasse leistet sich die Stadt Lauta jährlich neben der Frühjahrs- auch eine Sommerbepflanzung. Anderswo, zum Beispiel in Hoyerswerda, wurde dieser Beitrag zur Verschönerung des Ortes, schon vor ein paar Jahren gestrichen. (red)  

Zurück

Einen Kommentar schreiben