Sommerprojekt vorgestellt

Dienstag, 13. Februar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. "Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen überrascht, dass wir hier so viele Leute zusammengebracht haben", meinte Frank Seifert vom Gewerbering Stadtzukunft Hoyerswerda am Abend im Bürgerzentrum. Dort wurde das Projekt "Boulevard Kirchstraße" vorgestellt - und alle Plätze im Café Auszeit waren besetzt.

Vom 4. Juni bis zum 1. Juli soll die Kirchstraße zum Schlendern einladen - mit zusätzlichen gastronomischen Angeboten, Warenpräsentationen vor Geschäften oder Straßenmusikern. Dazu wird der Straßenraum eingeengt. Autos sollen ihn sich - in Schrittgeschwindigkeit - mit Fahrradfahren und vor allem Fußgängern teilen.

Das vom Gewerbering getragene Altstadtmanagement wünscht sich durchaus noch Mitwirkende, die eigene Ideen einbringen wollen. Man kann es per Mail erreichen: citymanagement@stadtzukunft.com -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben