Singender Brunnen entsteht

Dienstag, 21. August 2018

Foto: Gernot Menzel

Auf dem Gelände der Krabatmühle Schwarzkollm, vor dem Jurij-Brezan-Haus, wird ein sorbischer Brunnen errichtet, der auf einen Entwurf des Saalauer Metallgestalters Harald Lukschanderl zurückgeht. 

Die Maurerarbeiten sind inzwischen vorangeschritten, aktuell wird der Brunnendeckel gegossen und der Holzstamm aus Lärchenholz bearbeitet. 

Auf dem Brunnenrand soll eine Frau in sorbischer Tracht sitzen – eine Plastik – und aus dem Inneren des Brunnens sollen sorbische Lieder erklingen.

Ein Großteil der Arbeiten wird in Eigenleistung und mit Unterstützung von Sachspenden erbracht. Wer Interesse hat, das Projekt finanziell zu fördern, kann mit der Krabatmühle Kontakt aufnehmen: Tel. 035722 951133. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben