Silbersee nutzbar

Freitag, 17. März 2017

Die Ostböschung ist saniert. Bis an anderen Stellen am See saniert wird kann der Friedersdorfer Strand genutzt werden. Foto: Archiv
Die Ostböschung ist saniert. Bis an anderen Stellen am See saniert wird kann der Friedersdorfer Strand genutzt werden. Foto: Archiv

Der Silbersee ist auch in diesem Jahr wieder mit leichten Einschränkungen touristisch nutzbar. Laut Mitteilung der Gemeinde Lohsa liegt die entsprechende wasserrechtliche Genehmigung des Landratsamtes vor. Die Gestattung bezieht sich auf das Baden, Tauchen ohne technische Atemgeräte, Tränken und Schöpfen mit Handgefäßen. Ausgenommen ist die Befahrung mit Booten. Die Zulassung beginnt in dieser Saison mit dem 15. April.

Im Bereich des Bahndamms am Silbersee wurden die bergtechnischen Sanierungsarbeiten im Juni 2014 abgeschlossen, sodass eine Gefährdung des gegenüberliegenden Friedersdorfer Strandes ausgeschlossen wurde. Insofern wurde bereits in den Jahren 2014, 2015 sowie 2016 die Zulassung des eingeschränkten Gemeingebrauchs des Silbersees im Bereich des Friedersdorfer Strandes erteilt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Mike Batzke |

Was ist mit angeln und Bootsbenutzung ? Das ist doch zum kotzen, man bezahlt einen Haufen Geld, und dann kann man nicht angeln.