Seniorenmesse geplant

Sonntag, 16. Juli 2017

Im Sparkassensaal finden am 13.9. Seniorenmesse und Seniorentag statt. Foto: Uwe Schulz

Vier Jahre sind seit der Premiere in Hoyerswerda ins Land gegangen. Jetzt findet am Mittwoch, dem 13. September, im ehemaligen Sparkassensaal Nummer zwei der Kombination aus Seniorentag und Seniorenmesse statt. Senioren- und Behindertenbeirat organisieren federführend zusammen mit einem Netzwerk aus Vereinen und Verbänden die Doppel-Veranstaltung.

Die Messe selbst, die sich vorrangig an Senioren richtet, aber schon einen generationenübergreifenden Gedanken verfolgt, findet von 12 bis 18 Uhr statt. Sozialbürgermeister Thomas Delling nannte sie jetzt einen kleinen Markt der Möglichkeiten für Senioren. 23 angemeldete Teilnehmer werden ihre Angebote unterbreiten – von Handwerkern über Bildungs- und Kultureinrichtungen der Stadt bis hin zu Sportvereinen, Klinikum und Feuerwehr.

Während die Messe in einem abgetrennten Teil des Sparkassensaals stattfindet, ist der Seniorentag gleich nebenan zu finden. Hier wird so bestuhlt, dass 150 Personen gleichzeitig Platz finden. Immerhin gibt es zweimal ein Programm. Um 13 Uhr wird die erste Veranstaltung eröffnet, in deren Folge Frank Dietrich, Chefarzt des Institutes für Pathologie am Lausitzer Seenland-Klinikum, einen kurzen Vortrag halten wird. Zudem ist ein 20-minütiges Kulturprogramm der Schülerfirma „Pupils on stage“ geplant. Das Ganze gibt es dann ab 15.30 Uhr noch einmal zu erleben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben