Segelzentrum eingeweiht

Montag, 01. April 2019

Foto: Silke Richter

Geierswalde. Unter anderem die sächsische Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) konnte der 1. Wassersportverein Lausitzer Seenland (hier Vereinschef Klaus Wiegmann) jetzt zur Eröffnung seines Segel- und Inklusionszentrums am Geierswalder See begrüßen. Es hat knapp eine Million Euro gekostet.

Zur Verfügung stehen unter anderem eine Bootshalle, Übernachtungsräume, ein Arztzimmer, eine Küche und Sanitäranlagen. Das ganze Bauwerk ist barrierefrei, denn unter den 200 Vereinsmitgliedern sind auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben