Seenlandbahn unterwegs

Donnerstag, 07. Juli 2016

2014 fuhr die Seenlandbahn zum ersten Mal. Foto: Archiv

Die Seenlandbahn hat ihre erste Saisonfahrt beendet und noch zwei weitere vor sich. An der ersten ausgebuchten Tagesfahrt in diesem Jahr am 19. Juni nahmen 72 Gäste teil. Mit der Seenlandbahn gelangen Gäste bequem ab Dresden zu Ausflugszielen ins Lausitzer Seenland und können auf Tagesfahrten die neue Urlaubsregion entdecken. Am Donnerstag, den 21. Juli, können sie mit der Kleinbahn Seeschlange unterwegs sein, am 21. September geht es zur ehemaligen Abraumförderbrücke F 60 nach Lichterfeld.

Die Ausflugsfahrten sind im Paket für 69 Euro für Erwachsene und 59 Euro für Kinder bis 14 Jahren buchbar und beinhalten jeweils Hin- und Rückfahrt mit dem historischen Triebzug, das Besichtigungsprogramm im Lausitzer Seenland und die Verpflegung. Start und Ziel ist immer am Bahnhof Dresden Neustadt. Zu- und Ausstiegsmöglichkeiten bestehen zudem in Radeberg, Pulsnitz, Kamenz und Bernsdorf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben