Seelsorger hört auf

Mittwoch, 08. Februar 2017

Foto: Rainer Könen

Hanns-Christoph Richter, evangelischer Seelsorger am Hoyerswerdaer Seenland-Klinikum, geht zum 1. Mai in den Ruhestand. Der 66-Jährige ist seit 20 Jahren am Klinikum beschäftigt.

Im neuen Lebensabschnitt möchte der gebürtige Zittauer häufiger nach Italien reisen und sein Italienisch verbessern, seinem Hobby Kochen frönen und sich vielleicht ein Häuschen in Zittau zulegen.

Auch um sein "Haustier" will er sich künftig verstärkt kümmern: einen Skorpion, den er mal aus einem Italien-Urlaub mitgebracht hat. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben