Sechs Tage geöffnet

Freitag, 11. November 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Die Vorbereitungen zur offiziellen Einweihung des neuen Computermuseums ZCOM im Hochhaus an der Hoyerswerdaer Bonhoefferstraße sind in der Endphase. Ein sechsseitiges Faltblatt wirbt bereits für die Neueröffnung am 28. Januar.

Es umreißt die thematische Ausrichtung der neuen Präsentation mit Schwerpunkten darauf, welche Veränderungen durch Computer möglich waren und noch sind sowie auf das Wirken von Computervater Conrad Zuse, der 1928 in Hoyerswerda seine Schulausbildung mit dem Abitur abschloss.

Auch die Öffnungszeiten stehen bereits fest. Das Zuse-Computer-Museum wird dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet haben. Angeboten werden sollen regelmäßige allgemeine aber auch spezielle thematische Führungen sowie museumspädagogische Programme für verschiedene Altersklassen oder auch Projekttage. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben