Schwitzen mit Dynamo

Donnerstag, 02. August 2018

Foto: Hagen Linke

Laubusch. Mehr als 50 Kinder und Jugendliche trainieren in dieser Woche in Laubusch mit der Fußballschule von Dynamo Dresden. Die Seenland-Kicker, ein Förderprojekt aus der Region, hat dieses Angebot des Zweitligisten bereits 2016 genutzt.

Die jungen Kicker kommen nicht nur wegen der Hitze kräftig ins Schwitzen. Bis zu vier Stunden Training stehen jeden Tag auf dem Programm. Zur Abwechslung ging es gestern zu einer Stadionbesichtigung nach Dresden.

Der Schwerpunkt der Übungseinheiten liegt auf der Technik. Dazu hat der Zweitligist vier Trainer dabei und kümmert sich auch um die Verpflegung der Kinder. Die dürfen sich zudem über einen kompletten Trikotsatz freuen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben