Schwarz-Ampel geplant

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerdas Bürgeramt plant einen Umbau der Ampelanlage an der Külzstraße zwischen Netto-Markt und Möbel-Markt. Vorgesehen ist, hier erstmals in der Stadt eine sogenannte Schwarz-Ampel zu installieren.

Sie schaltet sich nur auf Knopfdruck zu. Amtlich nennt sich eine solche Ampel Fußgängerlichtsignalanlage mit der Grundstellung Dunkel.

Wie es von den Verkehrsplanern heißt, gibt es im Moment an dieser Stelle wohl recht viele Fußgänger, die zwar grünes Ampellicht anfordern, aber dann doch bei Rot die Straße überqueren, wenn sie frei ist. Solche sogenannten Fehlanfragen bremsen natürlich den Verkehrsfluss. Die Schwarz-Ampel soll dem abhelfen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben