Schulhaus verschwunden

Freitag, 24. März 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Selbst der Keller ist schon weg, nur noch die Baugrube muss verfüllt werden: Nichts ist mehr übrig vom Gebäude der früheren POS 23 "Werner Lambertz" im Hoyerswerdaer Stadtzentrum.

In den letzten Wochen ist das zuletzt leerstehende Schulhaus abgerissen worden. Die Stadt hatte keine Verwendung mehr dafür. Im Ergebnis sieht man nun aus südlicher Richtung unverstellt das Léon-Foucault-Gymnasium, dessen Haus III die Lambertz-Schule zwischenzeitlich war. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben