Schuldenabbau geht voran

Dienstag, 23. Februar 2016

Foto: Gernot Menzel

Ende dieses Jahres wird die Stadt Bernsdorf eine Pro-Kopf-Verschuldung von 732 Euro vorzuweisen haben. Hinter dieser Zahl verbergen sich Kreditverbindlichkeiten in Höhe von 4,85 Millionen Euro. Um rund 300 000 Euro sollen die Schulden im Jahresverlauf abgetragen werden.

Im Verlauf von zehn Jahren hat die Stadt schon eifrig Schuldenabbau betrieben. Am 31. Dezember 2006 betrug die Pro-Kopf-Verschuldung 1 275 Euro. Damals war Bernsdorf auch noch mit Krediten in Höhe von rund 8,4 Millionen Euro belastet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben