Schüsse auf der Straße

Montag, 21. August 2017

Bei einer Kontrolle in Hoyerswerda hat die Polizei eine Schreckschusswaffe samt Munition sichergestellt. Wie mitgeteilt wird, lag sie in einem Auto, an dessen Steuer ein 21-Jähriger saß. Diesem wiederum fehle die nötige Erlaubnis.

Der BMW war demzufolge gezielt gesucht worden, nachdem jemand bei der Polizei anrief und von Schüssen aus genau so einem Auto berichtete. Das Ganze ereignete sich demzufolge bereits in der Nacht von Freitag auf Sonnabend. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben