Schüler leiten Station

Mittwoch, 20. März 2019

Foto: LSK

Hoyerswerda. Wiederum übernehmen baldige Absolventen der Medizinschen Berufsfachschule des Seenland-Klinikums die Verantwortung für die Organisation des Stationsablaufes auf der Geriatrie. Das 2015 erstmals getestete Modell "Schülerstation" scheint sich bewährt zu haben.

Wie das Krankenhaus mitteilt, werden 25 Schülerinnen und Schüler aus dem dritten Ausbildungsjahr vom 30. März bis zum 17. April auf der Geriatrie die Hauptverantwortung tragen - auch Laura (links) und Saskia freuen sich schon auf die Bewährungsprobe - natürlich noch unter Aufsicht.

Die "Schülerstation" ist sozusagen die letzte Bewährungsprobe, bevor es dann an die Abschlussprüfungen geht, nach deren Bestehen es die Facharbeiterbriefe als Gesundheits- und Krankenpfleger gibt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben