Schon wieder Feuer

Mittwoch, 14. März 2018

Foto: HoyFoto
Foto: HoyFoto

Hoyerswerda. Kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr der Stadt Hoyerswerda zu einem Gebäudebrand in die Steinstraße gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr am Brandobjekt, ein laut Stadtverwaltung rund 30 Meter langes leerstehendes Gebäude der DB Netz Dresden, bestätigte sich die Meldung. Durch die Feuerwehr konnte der Brandherd schnell lokalisiert werden. Die Brandbekämpfung im Dachbereich dauerte bis etwa 3 Uhr morgens. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Zum Einsatz kamen die Kräfte und Mittel der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Hoyerswerda Altstadt, Neustadt/Kühnicht, Dörgenhausen, Bröthen und Zeißig. Insgesamt waren 32 Feuerwehreinsatzkräfte mit neun Fahrzeugen und zwei Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Einsatz. Wenige Stunden später rückte die Feuerwehr erneut an dem Objekt an, da es offenbar zu einer erneuten Entzündung gekommen war.

Das Feuer reiht sich ein in die Brände mit ungeklärter Ursache im Bereich der Bahnanlagen und diverser Gartenlauben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben