Schönheitskur

Montag, 09. Oktober 2017

Einer Schönheitskur wird das Bürgeramt der Stadt Hoyerswerda unterzogen. Dieser Tage wird die Fassade des Gebäudes an der Dillinger Straße aufgehübscht, die zuletzt einige Putz-Schäden aufwies. Das Ganze kostet die Stadt 8.500 Euro.

Auf den Dienstbetrieb des Amtes haben die Arbeiten keine Auswirkungen. Das Gebäude ist inzwischen fast ein halbes Jahrhundert alt - es wurde zu Anfang der 90-er als städtisches Verkehrsamt eröffnet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben