Schmuck fürs Treppenhaus

Mittwoch, 20. April 2016

Foto: Katrin Demczenko

Regina Ständer schmückt regelmäßig den Treppenflur ihres fünfgeschossigen Wohnhauses in Hoyerswerda. Die 74-Jährige nutzt dazu unter anderem Bastelschablonen, die noch aus der Zeit ihrer Tätigkeit als Lehrerin stammen.

Begonnen hat Regina Ständer 1964 als Pädagogin in der POS "Handrij Zeijer" im WK V. Zuletzt war sie an der Lindenschule im WK III tätig. Seit 2007 ist sie Rentnerin.

Ihre dekorativen Arbeiten etwa mit Winter- oder Ostermotiven schmücken nicht nur die großen Fenster im Treppenhaus. Wie man im Bild sieht, werden auch die Elektro-Verteilerkästen verziert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben