Schlosslose Brücken

Dienstag, 26. Juni 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Viele Brücken auf dieser Welt zieren sogenannte Liebes-Schlösser: Verliebte kaufen sich ein Vorhängeschloss, gravieren es mit Initialen, Namen und oder Daten, bringen es am Metallgitter an – vorzugsweise an Brücken – und werfen den Schlüssel anschließend ins Wasser. Das Schloss möge wie die Liebe ewig halten.

In Hoyerswerda sind sie eher Mangelware. Immer mal wieder bringen Paare am Mühlensteg ihr Liebesschloss an. Die Stadt als Brückeneigentümer entfernt sie aber regelmäßig - aus gewichtigen Gründen. In Paris ist schon mal eine Brücke unter der Last der Schlösser zusammengebrochen. So weit soll es hier wohl gar nicht erst kommen können. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben