Schloß Stadtratsthema

Dienstag, 22. November 2016

Foto: Gernot Menzel

Unter anderem eine Vereinbarung zwischen der Stadt Hoyerswerda und ihrer Zoo, Kultur und Bildung gGmbH zur Sanierung des Schlosses ist Thema der Stadtratssitzung am Dienstag der nächsten Woche. Es geht um staatliches Fördergeld für den Austausch von mehr als 120 maroden Fenstern sowie um die Beseitigung von Rissen und Schäden im Putz.

Kosten soll das Ganze fast eine Million Euro. Für einen Großteil des Geldes hoffen die Verantwortlichen auf Unterstützung über das Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“. Vorgesehen ist nach derzeitigem Stand, die Arbeiten bereits nächstes Jahr zu erledigen.

Die öffentliche Stadtratssitzung, die sich auch mit der Sportstättenentwicklung befasst, beginnt am dem 29. November um 17 Uhr im Neuen Rathaus an der Frentzelstraße. Zu Beginn sind wie üblich Anfragen aus der Einwohnerschaft zugelassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben